Zamek w Melsztynie
Leaflet | © OpenStreetMap contributors
10 /10

Bewertung auf Grund von 1 Bewertungen

Jw
Piękne widoki , tereny spacerowe oraz na rower i grzybobranie
Meinung hinzufügen

Nützliche Informationen

Bewertungen (1)

10 Sensationell
Meinung hinzufügen
  • 10
    Jw
    2020-07-24 7:08:19

    Piękne widoki , tereny spacerowe oraz na rower i grzybobranie

Die Bewertung10

Meinung hinzufügen

Opis obiektu

Melsztyn ist eine äußerst malerische Ortschaft in Kleinpolen, am Fluss Dunajec, in der Nähe von Zakliczyn. Es gibt hier Ruinen einer Ritterburg aus dem 14. Jahrhundert. Das Objekt hat eine reiche Geschichte und ist heute eine der wichtigsten Attraktionen der Region. Der Bau des Schlosses begann im Jahre 1347 - er wurde vom Krakauer Kastellan Spycmir begonnen. Im Jahr 1362 errichtete der Krakauer Bischof Jan Bodzent die Kapelle. Die Zeit zwischen dem vierzehnten und sechzehnten Jahrhundert war der Wohnsitz der mächtigen Familie von Melsztyn Leliwit. Während ihrer Residenzzeit wurde hier ein gotischer Bergfried errichtet, von dem zwei Mauern bis heute erhalten sind. Im 16. Jahrhundert wurde das Schloss im Renaissancestil umgebaut - es wurde dann Renaissance Mauer mit Schießständen gebaut. In späteren Jahren wechselte die Burg den Besitzer - bis sie während der Konföderation zerstört wurde, als sie von der russischen Armee niedergebrannt wurde. Das Gebäude ist seitdem in Trümmern. Gegenwärtig ist das Schloss Eigentum der Gemeinde Zakliczyn und das Verfahren zur Sicherung der Überreste des Schlosses wurde eingeleitet.

Unterkünfte in der Nähe:

Dom do wynajęcia Zawada Lanckorońska

Dom do wynajęcia Zawada Lanckorońska

Zawada Lanckorońska 101, Zawada Lanckorońska
Dom/Noclegi w Zakliczynie

Dom/Noclegi w Zakliczynie

dr Stanisława Korczyńskiego 29, Zakliczyn

Mindestanzahl von Tagen

Hotline:

801 000 781

poniedziałek - piątek, 8:00 - 18:00

Dotrzyj do 3 mln turystów
Dodaj swój obiekt

Überprüfen Sie unser Angebot!

Aplikacja dla właścicieli obiektów

Mehr