Zamek Krzyżacki w Nowem nad Wisłą

Plac Zamkowy 3, 86-170 Nowe
Zamek Krzyżacki w Nowem nad Wisłą
Leaflet | © OpenStreetMap contributors

Nützliche Informationen

Fernruf:

(52) 3327350

Bewertungen

Bądź pierwszym, który doda opinię o tym obiekcie!

Brak oceny
Meinung hinzufügen

Opis obiektu

Die Burg in Neuenburg an der Weichsel wurde Mitte des 14. Jahrhunderts in den Jahren 1350-1405 von den Deutschen Rittern an der Stelle der pommerschen Burg gebaut. Sie befindet sich an der nordöstlichen Ecke der Stadtmauer.

Im 15. Jahrhundert war das Denkmal der Sitz der Gouverneure von Nowe. Der langsame Niedergang des Gebäudes wurde durch die schwedischen Kriege und die erste Teilung Polens verursacht - zu dieser Zeit wurde die Burg teilweise abgerissen und in eine evangelische Kirche umgewandelt. Es diente auch einmal als Lagerhaus und Feuerwehrhaus.

Nur ein Flügel des Gebäudes sowie die Überreste der Verteidigungsmauern sind bis heute erhalten. Fresken in Fensternischen zeugen vom gotischen Ursprung des Gebäudes.

Derzeit verfügt das Gebäude über ein florierendes Schlosskulturzentrum. Ein Club mittelalterlicher Kulturliebhaber ist dort tätig, ebenso wie Rittertreffen, bei denen Ritter und ihre Damen aus zahlreichen Bruderschaften und Teams zusammenkommen.